Mit dem erfolgreichen Besuch der Klasse 9 erwerben die Schüler nach Teilnahme an der besonderen Leistungsfeststellung den Hauptschulabschluss oder Qualifizierenden Hauptschulabschluss.

Die Besondere Leistungsfeststellung (BLF) ist eine Art Prüfung schriftlich in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und mündlich in zwei  weiteren gewählten Fächern. Den Hauptschulabschluss erhält man bei Erfüllen der Versetzungsbestimmungen. Der "Quali" ist geschafft, wenn der Schüler das Ziel der Klasse 9 erreicht hat, alle Noten mindestens "ausreichend" sind, in keinem Prüfungsfach schlechter als 4 bewertet worden ist und der Durchschnitt aller Noten mindestens 3,0 beträgt.

Mit dem erfolgreichen Besuch der Klasse 10 und bestandener Abschlussprüfung erwerben die Schüler den Realschulabschluss.

Diese besteht aus schriftlichen Prüfungen in Deutsch, Mathematik und einem naturwissenschaftlichen Fach (Physik, Chemie, Biologie). Englisch wird schriftlich und mündlich geprüft. Dazu kommt in der Regel eine mündliche Prüfung.

Nachlesbar sind die Anforderungen in der Schulordnung Mittel- und Abendmittelschulen vom 11. Juli 2011(SOMIA).

sitemap